schnell – aktuell
ganzen Artikel hier lesen...

Pornoseiten und Spotify: Kieler Beamte im Netz auf Abwegen?

Wegen auffällig großer Datenmengen schlagen IT-Experten Alarm. Im Kieler Innenministerium sollen auf Arbeitsplatzrechnern Pornoseiten und Streamingdienste aufgerufen worden sein. Es folgt eine Großüberwachung – mit Ansage.

Schreibe einen Kommentar

Archive